Familien- und Erziehungsberatung

Ansprechpartnerin: Elvira Hübert, Telefon: 0521 97797813
e.huebert@kinderschutzbund-bielefeld.de


Die Familien- und Erziehungsberatung des Kinderschutzbundes Bielefeld ist eine niederschwellige Familien- und Erziehungsberatung, die auch aufsuchend sein kann.

Unter dem Begriff Familie werden alle heutigen Formen des Zusammenlebens von Erwachsenen und Kindern verstanden.

Das vorrangige Ziel in der Beratungsarbeit besteht darin, Eltern und andere Erziehende bei der Erhaltung und Stärkung der Erziehungs- und Handlungskompetenzen zu unterstützen.

Die Beratung ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

Oft kann ein erstes Gespräch helfen, die individuelle Situation besser zu verstehen und Schritte zu entwickeln, die zu einer Verbesserung der Situation führen.

Zu den Grundprinzipien der Beratungsarbeit gehört eine Familien- Lebenswelt- und Ressourcenorientierung. Dies bedeutet, dass immer auch mit dem nahen Umfeld gearbeitet wird. Wenn beteiligte Institutionen wie Kindergarten und Schule zur Lösung von Konfliktlagen beitragen können, werden diese - selbstverständlich nach Absprache mit den Familien - in den Beratungsprozess mit einbezogen.

Die Beratungsangebote im Einzelnen

  • Beratung bei Fragen zur Erziehung und zur Elternschaft
  • Beratung bei Fragen zur kindlichen Entwicklung
  • Beratung/Mediation bei Sorge- und Umgangsreglungen nach Trennung/Scheidung sowie bei anderen familiären Konflikten
  • Beratung für Patchworkfamilien und Alleinerziehende
  • Weiterleitung an andere Fachstellen und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe

Anmeldung

  • Die Terminvereinbarung für eine Beratung erfolgt telefonisch.
  • Ein Erstgespräch zur Klärung Ihres Anliegens kann relativ kurzfristig angeboten werden.
  • Die Beratung kann sowohl telefonisch als auch persönlich stattfinden.
  • Es kann jederzeit eine Nachricht für uns auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden.