Nummer gegen Kummer

Ansprechpartner: Mehmet Karali, Telefon 0521 133 666
info@kinderschutzbund-bielefeld.de


»Hallo Pizzaservice, ich hätte gerne die Nummer 43 ohne Zwiebeln!« Ha, ha, sehr komisch. Natürlich kommt es vor, dass wir am »Kinder- und Jugend-Telefon« Anrufe dieser Art bekommen. Und zwar nicht zu knapp. Weil Kinder eben so sind. Sie lieben es, unsere Grenzen auszutesten und uns auf den Arm zu nehmen. Wir wissen das und können damit umgehen. Meistens gelingt es uns, freundlich und heiter aus diesen Gesprächen herauszugehen. Die Jugendlichen haben dann zumindest erfahren, dass da Erwachsene am anderen Ende der Leitung sitzen, die Humor haben und in Ordnung sind. Und damit ist immerhin ein Grundstein gelegt für das Vertrauen in unser Beratungsangebot.

Nicht immer sind die Anrufe allerdings so harmlos wie die klassische und noch immer erstaunlich beliebte Pizza-Nummer.

Das Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche

»Mit meinen Eltern kann ich darüber nicht reden«, ist ein Satz, den wir in den Gesprächen immer wieder hören. Wenn die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern – und sei es nur phasenweise – gestört ist, stehen wir als ehrenamtlich tätige Berater und Beraterinnen zur Verfügung: hören einfach nur zu, geben aber auch Rat und weisen auf mögliche Hilfsangebote im erreichbaren Umfeld der Kinder und Jugendlichen hin.

Die Nummer gegen Kummer ist überall in Deutschland kostenlos von Montag bis Samstag unter der EU–Rufnummer 116111 von 14 bis 20 Uhr zu erreichen.

Das Kinder-und Jugendtelefon (Nummer gegen Kummer) ist das von Kindern und Jugendlichen am häufigsten genutzte Beratungsangebot in Deutschland.

Unterstützt wird das Kinder- und Jugendtelefon des Kinderschutzbundes Bielefeld e.V. freundlicherweise vom Lions Club Bielefeld-Hünenburg.

Zur eigenen Webseite der Nummer gegen Kummer geht es hier.